Börsenratswahl

Der Börsenrat ist das Organ deutscher Börsen, das die Regularien für die Börse erlässt und die Geschäftsführung der Börse bestellt und überwacht. Seine Mitglieder werden für eine Amtszeit von drei Jahren gewählt. Wahlberechtigt sind alle Handelsteilnehmer und Emittenten.

Die Börsenratswahl fand am 29. November 2016 statt.

Die Zusammensetzung des Börsenrates und der Ablauf der Börsenratswahl werden durch die „Verordnung über die Wahl des Börsenrates" des Landes Berlin geregelt.

Die ordnungsgemäße Vorbereitung und Durchführung der Börsenratswahl obliegt einem vom Börsenrat berufenen Wahlausschuss. Seine Entscheidungen werden an dieser Stelle bekannt gemacht.

Bekanntmachungen und Veröffentlichungen der Börse Berlin im Zusammenhang mit der Börsenratswahl stehen hier für Sie zum Download bereit:

Weiterempfehlen

Häufig aufgerufene Seiten

Die umsatzstärkste Wertpapiere

Name Typ Veränderung in %
0,5 % Bundesanleihe von 2017/27Notierungsaufnahme Anleihe
-0,545
0,25 % Bundesanleihe von 2017/27 Anleihe
-0,528
0 % Bundesanleihe von 2016/26 Anleihe
-0,510
4,5% Kommunalbanken AS (2023) Anleihe
+0,222
1,125% Deutsche Telekom International Finance B.V. (2026) Anleihe
-0,692
5,25% CMA CGM (2025)Einbeziehung Anleihe
+0,128
5,375% Lafarge S.A. (2018) Anleihe
-0,075
VAR European Investment Bank (2026) Anleihe
+0,031
4,25% BayWa AGEinbeziehung Anleihe
+0,190
VAR Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (2026) Anleihe
0,000
Nach oben Seite drucken
Sämtliche Kursdaten gelten für den Xontro-Handel und werden mit mindestens 15 Minuten
Zeitverzögerung angezeigt. Um Xontro-Kurse in Echtzeit zu erhalten, bitte hier registrieren.