Börse Berlin legt beim Umsatz um mehr als sechs Prozent zu

04.04.2017

Die beiden Marktplätze Xontro und Equiduct erzielten zusammen in den ersten drei Monaten dieses Jahres einen Umsatz von 16,6 Mrd. Euro. Es wurden 2,64 Mio. Geschäfte abgeschlossen.

Die Börse Berlin startete positiv in das Jahr 2017. Auf dem Marktplatz Xontro wurde im Vergleich zum ersten Quartal 2016 bei den abgeschlossenen Geschäften ein Zuwachs von fast 23 Prozent verzeichnet. Dabei erhöhte sich der Anteil der Aktiengeschäfte von rund 56 Prozent auf fast 68 Prozent. Die vollelektronische Plattform Equiduct erzielte ein Plus von annähernd acht Prozent beim Umsatz. Dank des einzigartigen Handelsmodells sparten Anleger fast 1,3 Millionen Euro.

Details zeigt die folgende Tabelle:

Zahl der Geschäfte Q1/2017Zahl der Geschäfte Q1/2016Veränderung in %
Börse Berlin2.646.4472.614.416+ 1,2
Xontro71.63058.373+ 22,7
Equiduct2.392.8172.556.043- 6,4
Umsatz in Mrd. € Q1/2017Umsatz in Mrd. € Q1/2016Veränderung in %
Börse Berlin16,615,6+ 6,4
Xontro1,51,6- 6,3
Equiduct15,114+ 7,9

Kontakt:

Petra Greif
+49 30 3110 91 29
petra.greif@boerse-berlin.de

Nach oben Seite drucken
Sämtliche Kursdaten gelten für den Xontro-Handel und werden mit mindestens 15 Minuten
Zeitverzögerung angezeigt. Um Xontro-Kurse in Echtzeit zu erhalten, bitte hier registrieren.