Zwei Marktplätze

Zwei Marktplätze unter einem Dach

Zwei Marktplätze

Seit 1992 nutzt die Börse Berlin Xontro als Handelsplattform. Xontro ist ein professionelles Orderrouting-, Handels- und Abwicklungssystem. Es unterstützt den gesamten Handelsablauf, vom elektronischen Orderrouting über die Preisfeststellung bis zur Abwicklung. Im Gegensatz zu einem automatischen Handelssystem wie XETRA werden die Preise auf Xontro noch von Menschen gemacht, den Skontroführern (Skontro= Orderbuch). Xontro unterstützt den Skontroführer bei der Preisfeststellung. Das System zeigt kumuliert Kauf- und Verkaufsangebote. Hieraus wird nach dem Auktionsverfahren der Preis ermittelt, zu dem der größte Umsatz zustande kommt. Dieser wird dem Skontroführer angezeigt, der dann die Orders entsprechend zur Ausführung bringt.

Xontro ermöglicht dem Skontroführer, marktregulierend in das Geschehen einzugreifen. Gleichzeitig kann er als Liquiditätsspender für illiquide Werte auftreten, so dass Anleger auch bei weniger häufig gehandelten Titeln zum Zuge kommen können. Konkret bedeutet dies, dass er bei einem Geschäft, das automatisch nicht ausgeführt würde, weil die Gegenseite fehlt, als Kontrahent eintritt. Für Anleger ist dies speziell bei weniger gehandelten ausländischen Titeln interessant.

Neben Xontro betreibt die Börse Berlin die vollelektronische Handelsplattform ETS unter der Marke Equiduct. Das einzigartige Handelsmodell von Equiduct kombiniert ein zentrales Limit Orderbuch mit Premium Retail (Apex) und Institutional (SpotVBBO) Best Execution Services, um eine All-in-One Handelslösung für private und institutionelle Investoren zu bieten.

Der Premium Best Execution Service Apex von Equiduct greift auf fragmentierte Liquidität aus ganz Europa zu und ermöglicht es Wertpapierdienstleistern, ihre Best Execution-Verpflichtungen gegenüber ihren Retail-Kunden durch den Handel gegen das gesamteuropäische konsolidierte Orderbuch zu erfüllen.

Ausführliche Informationen zu Equiduct finden Sie unter www.equiduct.com

Weiterempfehlen

Häufig aufgerufene Seiten

Die umsatzstärkste Wertpapiere

Name Typ Veränderung in %
0,25 % Bundesanleihe von 2019/29 Anleihe
-0,084
0 % Bundesanleihe von 2020/30Notierungsaufnahme Anleihe
-0,105
2% Linde AG (2023) Anleihe
+0,005
3,125% BayWa AG (2024) Anleihe
+0,433
BAYER AG Aktie
+7,051
0,625% EnBW International Finance B.V. (2025) Anleihe
+0,418
Sartorius AG Aktie
+2,694
1,125% Sixt Leasing SE (2022) Anleihe
+0,682
Booking Holdings Aktie
+6,870
DEUTSCHE POST STK N Aktie
+3,154
Nach oben Seite drucken
Sämtliche Kursdaten gelten für den Xontro-Handel und werden mit mindestens 15 Minuten
Zeitverzögerung angezeigt. Um Xontro-Kurse in Echtzeit zu erhalten, bitte hier registrieren.